Montag, 21. April 2014

Prägen mit Framelits

Hallo und schöne Ostern,

ruhig war`s die letzten Wochen, aber wir waren im Urlaub und haben die spanische Sonne genossen. Und daher ist meine heutige Karte auch in sommerlichen Farbtönen gehalten.



 Das Geburtstagskind, das sich über dieses Geschenk freuen durfte, war übrigens meine Kollegin.



Die Schrift ist diesmal nicht mit den Framlits ausgestanzt sondern geprägt. Und so funktioniert`s :


mit der Big Shot:

 Multipurpose-Platform komplett zusammengeklappt,
 darauf kommt eine Gummimatte zum Prägen (Embossing Matte),
 Farbkarton, (hier Weiß)
 Stanze,
 und jetzt die Acrylplatte ( nur 1 Platte!)

 durchkurbeln, fertig!

Und wer möchte, kann das Ganze jetzt noch mit Farbe kolorieren, das benötigt etwas Zeit, kann sich aber durchaus sehen lassen!

Und wer jetzt sagt, moment mal, das habe ich doch schonmal irgendwo gesehen, der liegt damit ganz richtig, die Idee ist nämlich leider nicht von mir sondern von http://techniques.karten-kunst.de
Dort sind immer wieder tolle Ideen rund um Basteltechniken zu finden. Vorbeischauen lohnt sich also.

Und damit wünsche ich Euch noch einen schönen Abend

Liebe Grüße Frederike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare